Zylinder

Zylinder nach ISO 15552

Zylinder nach ISO 15552 sind in verschiedenen Ausführungen
mit vielfältigem Zubehör verfügbar:
  • Ausführung mit oder ohne Magnet
  • Einfach-/doppeltwirkend, durchgehende Kolbenstange
  • Auswahl von Dichtungen aus NBR, Polyurethan und FKM/FPM (für hohe Temperaturen)
  • Sonderausführungen auf Anfrage
  • Befestigungen, Führungen und mechanische Feststellbremsen.

 

Es gibt drei Baureihen, die sich durch die Rohrform unterscheiden.Dazu sind die entsprechenden Sensoren und Befestigungen ebenfalls zu unterscheiden.Bezeichnet werden diese Baureihen mit ...STD, ...Typ A und ...Reihe 3.

Datenblatt
ISO15552 Zylinder.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]

Rundzylinder nach ISO 6432

 

Miniaturzylinder nach ISO 6432 mit gebördeltem Edelstahlrohr. Deckel und Boden der Zylinder sind für einige Kolbendurchmesser so verändert worden, dass diese auch bei eingeschränkten Platzverhältnissen noch einsetzbar sind.

 

Verschiedene Sensorarten sind verwendbar.


Verschiedene Ausführungen mit umfangreichem Zubehör:
• Mit oder ohne Magnet
• Einfachwirkend, ein- oder ausgefahren, auch durchgehend
• Doppelt-oder einfachwirkend, auch durchgehende Stange
• Mit einstellbarer pneumatischer Dämpfung (Ø16-20-25)
• Dichtungen aus NBR, Polyurethan oder FKM/FPM (für hohe Temperaturen), und Tieftemperaturausführung
• Sonderausführungen auf Anfrage
• Befestigungen, Führungs- und Feststelleinheiten

 

Datenblatt
Rundzylinder ISO 6432.pdf
PDF-Dokument [397.1 KB]

Rundzylinder nach ISO 6432  -  Reihe TP

Rundzylinder nach ISO 6432 mit eloxiertem Aluminiumrohr; gebördelt. Deckel und Boden sind aus hochfestem Technopolymer.


Verschiedene Ausführungen mit umfangreichem Zubehör:
• Mit und ohne Magnet
• Einfach- und doppeltwirkend; auch durchgehende Kolbenstange
• Dichtungen aus POLYURETHAN
• Befestigungen und Führungseinheiten

Datenblatt
Rundzylinder ISO 6432 tp.pdf
PDF-Dokument [305.6 KB]

Doppelkolbenstangen Zylinder  -  Reihe TWNC

Verdrehgesicherter Zylinder mit LÄNGEN-ABMESSUNGEN nach ISO 15552. Zylinderrohr aus der Reihe STD.


• Konfiguration mit Magnetring
• Doppeltwirkend, doppeltwirkend mit durchgehender Kolbenstange / einfach oder doppelt.
• Dichtungen Polyurethan

Zylinder nach ISO 15552  -  dm 160 - 200mm

Diese Zylinder nach ISO 15552 gibt es in verschiedenen Ausführungen mit einem Sortiment von Befestigungen:


• Ausführung mit oder ohne Magnet
• Doppeltwirkend - auch mit durchgehender Kolbenstange
• NBR - Dichtungen
• Mit montierter Mittelschwenkbefestigung verfügbar
• Sonderausführungen auf Anfrage

Kompaktzylinder ISO 21287 Reihe “LINER”

Kompaktzylinder nach ISO 21287 der Baureihe LINER gibt es in verschiedenen Ausführungen:


• mit oder ohne Magnet
• Doppelt-oder einfachwirkend, auch durchgehende Stange
• Doppeltwirkend, mit hohler, durchgehender Stange
• Einfachwirkend, ein- oder ausgefahren, auch durchgehend
• Einfachwirkend mit hohler, durchgehender Stange
• Doppeltwirkend, verdrehgesichert - auch mit durchgehender Kolbenstange
• Polyurethan- oder FKM/FPM-Dichtungen (für die Hoch-Temperaturausführung)
• Alle Abmessungen nach ISO 21287.


Diese Zylinder haben durch den Wegfall separater Endköpfe einen einfachen Aufbau, erhöhte Robustheit und Genauigkeit. Das Metallgehäuse widersteht harten Anforderungen wie Zug- und Stoßbelastungen. Die Technopolymer-Teile genügen den dynamischen und pneumatischen Kräften. Das Gehäuse wirkt als Führung, an der das meiste Zubehör befestigt wird. Die große Zahl von Verankerungen schafft dabei eine Vielzahl von
Befestigungsmöglichkeiten. Von oben einlegbare Magnetsensoren können in die Nuten eingelegt werden, um die Position des Kolbens im Zylinder festzustellen.

Kompaktzylinder Reihe CMPC

Der Kompaktzylinder der Reihe CMPC steht in zahlreichen Ausführungen zur Verfügung und eignet sich für die unterschiedlichsten Anforderungen:


• Ausführung mit oder ohne Magnet
• Einfachwirkend mit normal eingefahrener oder normal ausgefahrener oder durchgehender Kolbenstange
• Verdrehgesicherte Ausführung, doppeltwirkend - auch mit durchgehender Kolbenstange
• Tandem mit zwei, drei und vier Stufen
• Mehrstellungszylinder mit zwei oder drei Positionen
• Montageabstände gemäß der Norm ISO 15552 von Ø 32 bis Ø 100 und von Ø 20 bis Ø 100 gemäß der französischen Norm NFE 49-004-1 und 2 (UNITOP); die Ausführungen mit Ø 12 und Ø 16 haben Abstände, die mit den im Handel am meisten verbreiteten Zylindern kompatibel sind. Das besondere Profil und die externen Köpfe, die durch selbstschneidende Schrauben am Gehäuse befestigt sind, verleihen dem Zylinder eine optimale Führung und, dank der breiten Palette an Verankerungen, zahlreiche Befestigungsmöglichkeiten. Magnetische Sensoren können zur Positionserfassung in den T-Nuten im Gehäuse versenkt montiert werden. Auch als Hochtemperaturausführung mit FKM/FPM-Dichtungen in Ø 20 bis Ø 100 lieferbar.

Rundzylinder Reihe RNDC

Die Rundzylinder sind in verschiedenen Versionen verfügbar:


• Mit oder ohne Magnet
• Einfach- oder doppeltwirkend - einfache oder durchgehende Kolbenstange
• Pneumatische Dämpfung auf Anfrage
• Dichtungen in NBR, Polyurethan oder FKM/FPM (für hohe Temperaturen)

Kurzhubzylinder Reihe SSCY

Der Kompaktzylinder der Reihe CMPC steht in zahlreichen Ausführungen zur Verfügung und eignet sich für die unterschiedlichsten Anforderungen:


• Ausführung mit oder ohne Magnet
• Einfachwirkend mit normal eingefahrener oder normal ausgefahrener oder durchgehender Kolbenstange
• Verdrehgesicherte Ausführung, doppeltwirkend - auch mit durchgehender Kolbenstange
• Tandem mit zwei, drei und vier Stufen
• Mehrstellungszylinder mit zwei oder drei Positionen
• Montageabstände gemäß der Norm ISO 15552 von Ø 32 bis Ø 100 und von Ø 20 bis Ø 100 gemäß der französischen Norm NFE 49-004-1 und 2 (UNITOP); die Ausführungen mit Ø 12 und Ø 16 haben Abstände, die mit den im Handel am meisten
verbreiteten Zylindern kompatibel sind.


Das besondere Profil und die externen Köpfe, die durch selbstschneidende Schrauben am
Gehäuse befestigt sind, verleihen dem Zylinder eine optimale Führung und, dank der breiten
Palette an Verankerungen, zahlreiche Befestigungsmöglichkeiten. Magnetische Sensoren
können zur Positionserfassung in den T-Nuten im Gehäuse versenkt montiert werden.
Auch als Hochtemperaturausführung mit FKM/FPM-Dichtungen in Ø 20 bis Ø 100 lieferbar.

Kompakte Führungszylinder Reihe CMPG

Kompakte Führungszylinder der Reihe CMPG sind robuste und praktische Lösungen mit integrierter Führung. Die Führungsbuchsen der
Führungsstangen sind direkt in das Zylindergehäuse aus Aluminiumlegierung eingebaut.


Zwei Führungsvarianten existieren: Sinterbronzebuchsen mit verchromten Kohlenstoffstahlstangen oder Kugelumlaufbuchsen mit vergüteten
Chromstahlstangen.


Für versenkbare Sensoren gibt es Gehäusenuten an einer Seite des Gehäuses.


Bei der “ungedämpften” Ausführung wirkt eine NBR-Dämpfungsscheibe und die gedämpfte Ausführung hat einstellbare Drosseln für entsprechendes Bremsverhalten.


Gewindelöcher und kalibrierte Bohrungen sind für die Befestigung der Drosselschrauben vorhanden.

Hier finden Sie uns

A&P Technik Petersdorff

Armaturen & Pneumatik
Breeweg 97
26188 Edewecht

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

+49 04405 98646-0+49 04405 98646-0

oder schreiben Sie uns per E-Mail an

info@ap-petersdorff.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© A&P Technik Petersdorff